Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter


SONDERAUSGABE | Kirchenmusik unter Corona-Bedingungen
(1)

Guten Tag, Herr Dornfeldt!


Diese Sonderausgabe des NEWSLETTER LITURGIE widmet sich der Kirchenmusik, die so wensentlichen Anteil an der Schönheit der Liturgie hat. Der Klang der Orgel schließt Herzen auf, durch den gemeinsamen Gesang werden Menschen zur feiernden Gemeinschaft verbunden.

Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen ergeben sich nun auch Möglichkeiten, das kirchenmusikalische Engagement wieder aufzunehmen. 

Im Folgenden haben Mitglieder des Sachausschusses Kirchenmusik Informationen zusammengestellt, warum man beispielsweise beim Singen so vorsichtig sein muss und Ideen, wie man eine Chorprobe auch digital gestalten kann.

Eine Zusammenstellung aller Hinweise und Dokumente zur Kirchenmusik finden Sie auf der Homepage des Bistums im Bereich Kirchenmusik.

Seien Sie alle herzlich gegrüßt,


Ihr Roland Baule
Liturgiekommission

KURZ ERKLÄRT...

(2)
Die zurzeit geltenden Maßnahmen schränken auch die Kirchenmusik ein.
Warum aber ist insbesondere das Singen verboten? Was bedeutet das für die Kirchenchöre? Und wie kommt man an die jeweils geltenden Richtlinien?
Bruder Karl-Leo Heller OSB, Benediktiner in der Cella St. Benedikt in Hannover und Vorsitzender der Musikkommission, versucht hier, Antworten auf die wichtigsten Fragen zu geben.

Regionalkantor Nico Miller lädt zu einer Mitsingprobe von zu Hause ein!


Wählen Sie sich einfach mit Ihrem Computer, Tablet oder Telefon über Zoom ein.  Die Zugangsdaten finden Sie am Ende dieser Ankündigung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – alles, was Sie benötigen sind 30 Minuten Zeit, einen Raum, in dem Sie von Herzen singen können und ein Gotteslob.
Alles Weitere erklärt Nico Miller, Regionalkantor in Hannover und Mitglied der Musikkommission, zu Beginn dieses sing-alongs. 


Just Sing Along!

Termin:

Sonntag, 7. Juni 2020, 15.00 Uhr

(Einwahl ab 14.45 Uhr möglich)

Teilnahmelink:

https://zoom.us/j/98403913222?pwd=TzBCRkVFL0diQWYvbXJ3MGg2b01KUT09 

Meeting-ID:

984 0391 3222

Passwort:

335056

Einwahl per Tel.:

030 5679 5800

Meeting-ID:

984 0391 3222

Passwort:

335056




Endlich wieder Chorprobe – aber wie?

(3)
Das Land Niedersachsen setzt für die Proben von Chören und Orchestern mit Blasinstrumenten enge Grenzen.
Wie sich ein Chor in Distanzzeiten dennoch treffen kann und was für Möglichkeiten es für digitale Chorproben gibt, hat Nico Miller, Regionalkantor in Hannover und Mitglied der Musikkommission, hier zusammengestellt.

Wie halte ich meine Stimme fit?

(4)
Wer es gewohnt ist, regelmäßig zu singen – ob im Chor oder im Gottesdienst, nun aber schon seit Wochen "stumm" bleiben muss, dessen Stimme rostet buchstäblich ein. Denn die vielen Muskeln, die beim Singen gebraucht werden, sind nicht mehr trainiert.
Bruder Karl-Leo Heller OSB, Mönch in der Cella St. Benedikt in Hannover und Vorsitzender der Musikkommission, hat hier einige Ratschläge zusammengestellt, wie man die eigene Stimme "fit" halten kann.

Chor einmal anders
Links und Tipps, um zu Hause zu singen

Singen ist Vielen eine Herzenssache – alleine, in der Kirche oder im Chor. Auf diese schöne Betätigung muss man derzeit meist verzichten. Zumindest in Gottesdiensten und in Chorgruppen soll bzw. darf derzeit nicht gesungen werden.

Bernhard Schneider, Regionalkantor in Braunschweig und Mitglied der Musikkommission, zeigt im Folgenden ein paar Möglichkeiten auf, wie man trotzdem singen kann. Es ist nur ein unvollkommener Ersatz für das Singen in der Gruppe, aber immerhin: Hier können Sie mit einer oder mehreren anderen Stimmen zusammen singen.


Lieder aus dem Stammteil des Gotteslob

Alle Lieder aus dem Stammteil des Gotteslob finden sich hier.

Einige Lieder aus dem Metropolieanhang

Übedateien für das „Abendlied“ von Josef Rheinberger (1839-1901)

Noten für das Abendlied finden Sie unter diesem Link – und hier die Audiodateien für die einzelnen Stimmen:

Stimmschulung und Einsingen

Hinter diesem Link verbergen sich Videos zur Stimmschulung und zum Einsingen.

Weitere Videos für Einsingen und Chorproben

Viel Spaß!

Wer gehört eigentlich zur Musikkommission?

(5)

Die Musikkommission ist nach ihren Statuten der Sachausschuss Kirchenmusik der Diözesankommission für Liturgie. Sie hat sich in der letzten Woche zu einer digitalen Sitzung getroffen. Mitglieder sind: 
Br. Karl-Leo Heller OSB (Vorsitzender); Rergionalkantor Bernhard Schneider (stellv. Vorsitzender); Domvikar Roland Baule (Geschäftsführer); Klaus-Hermann Anschütz, Dekanatskirchenmusiker (Celle); Annette Broll (Hildesheim); Dr. Jürgen Ehlers, Dekanatskirchenmusiker (Wolfsburg); Diakon Carsten Samuel Elsner (Bremerhaven); Paul Heggemann, Regionalkantor (Duderstadt); Johann Jonissek (Hannover); Pfarrer Hans-Joachim Leciejewski (Braunschweig); Dr. Stefan Mahr, Domkantor (Hildesheim); Nico Miller, Regionalkantor (Hannover); P. Nikolaus Nonn OSB (Hannover); Martin Pfeiffer (Wolfenbüttel); Dr. Carsten Steinhoff (Hannover); Thomas Viezens, Dommusikdirektor (Hildesheim); Cordula Weidelt (Bienenbüttel)


Der nächste Newletter Liturgie...     

... erscheint am morgigen Freitag mit Anregungen für Hausgottesdiensten am Dreifaltigkeitssonntag – und Modellen für Gemeindegottesdienste an Fronleichnam und dem Sonntag darauf.


Bildnachweis

In der Reihenfolge der Artikel liegen die Bildreiche bei: 
(1) Gossmann | bph (2) Peter Weidemann | Pfarrbriefservice.de (3) Hendrik Steffens | Pfarrbriefservice.de (4) Hendrik Steffens | Pfarrbriefservice.de (5) privat


Wenn Sie diese E-Mail (an: johdornfeldt@online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Bistum Hildesheim | Fachbereich Liturgie
Domvikar Roland Baule
31134 Hildesheim | Domhof 18-21
05121 307-304 | liturgie@bistum-hildesheim.de